SPD Hoyerswerda
 

Nachgedacht - von Tom H. Seidelt

Allgemein

Tom H. Seidelt von der SPD Hoyerswerda

Es ist das Spannungsfeld der Verantwortung, welches jeden der 463.000 stimmberechtigten Genossen umtreibt, da wir nun offiziell entscheiden dürfen, ob wir die Fortsetzung der GroKo anstreben oder nicht. Aber was ist Verantwortung? Dass Deutschland die von der Union erbettelte “stabile Regierung“ bekommt, nachdem Merkels Leute die Liberalen vertrieben - oder dass die SPD in die Opposition geht, da sie nach jeder Koalition mit den “christlichen“ Parteien nur noch schwächer wurde? In aktuellen Umfragen steht die SPD bei 15-17% - allein dieses Stimmungsbild sollte reichen, um deutlich zu machen, dass die Zeiten, in denen die Sozialdemokraten faule Kompromisse machten, endlich vorbei sein müssen!